Der Förderverein des Museums Informiert ebenfalls über den Ausbau des Sandsteinmuseums

DIE ERWEITERUNG DES SANDSTEINMUSEUMS BIETET VIELE CHANCEN FÜR HAVIXBECK


1.  Die bauliche Umgestaltung des Museums und die Neuausrichtung der Ausstellung bringen das 25 Jahre alte Museum wieder auf Höhe der Zeit. Ein modernes Museum wird einheimische und auswärtige Besucher anziehen. Havixbeck als Tourismusort braucht solche Leuchttürme.

2.   Es entsteht am Museum ein Ort für Kulturveranstaltungen, der von Havixbecker Gruppen genutzt werden kann. Die Nachfrage besteht. Auch Fachtagungen können dort durchgeführt werden.

3.   Das Thema „Baukultur“ ist hochaktuell, ideal zu verknüpfen mit unserem regionalen Baumaterial Sandstein. Nicht nur Kommunen und Planer möchten einen Austausch über die Gestaltung unserer Städte und Gemeinden, auch die Bürger wollen sich in diesen Prozess einbringen. Das neue Kompetenzzentrum bietet dafür eine Plattform. Havixbeck könnte so zu einem Podium für das Thema Baukultur werden und seine Bekanntheit und Attraktivität steigern.

4.   Das Baukonzept sieht einen neuen zentralen Zugang über den Hof vor. Durch diese zeitgemäße Eingangssituation können die verschiedenen Einheiten (Museum, Café, Veranstaltungsraum) bedarfsgerecht und auch separat voneinander betrieben werden. Die Rezeption mit vergrößertem Museumsshop bietet den Mitarbeitern einen modernen Arbeitsplatz.


WIR KÖNNEN DAS LEISTEN!
Von 2,5 Millionen Euro Investitionen trägt die Gemeinde Havixbeck 960.000 Euro, der Rest sind Fördermittel. Und die Betriebskosten? LWL und Kreis Coesfeld unterstützen uns mit jährlichen Zuschüssen, insgesamt 85.000 Euro. Diese Förderung gibt es nur, wenn die vorgelegte Planung umgesetzt wird.

Der Haushaltsentwurf für 2019 schließt wie 2018 mit einem positiven Ergebnis ab. Dies ist auch für die nächsten Jahre zu erwarten. Und das, obwohl für die nächsten 4 Jahre ca. 17 Millionen Euro als Investitionen geplant sind. Der Anteil der Museumsentwicklung an den Investitionen umfasst 5,5 Prozent.

Dennoch gibt es Mehrkosten für den Unterhalt des Kompetenzzentrums. Aber: Bezogen auf unseren gesamten Haushalt von 25 Millionen Euro haben diese Mehrkosten nur einen Anteil von 0,5 bis 0,6 Prozent. Die Risiken für Havixbeck sind also gering, die Chancen gewaltig. Ermöglichen Sie die Stärkung unserer Gemeinde mit einem „JA“ zur Erweiterung des Sandsteinmuseums zum Kompetenzzentrum für Naturstein und Baukultur.

Die Entscheidung liegt in Ihrer Hand. Wenn wir uns nicht für einen zeitgemäßen Umbau entscheiden, können wir das Museum in zehn Jahren schließen. Und ohne Fördermittel wird keine tragfähige Neustrukturierung zu finanzieren sein.